Freiburger Münster vom Schloßberg aus gesehen, 17. Januar 2016.


Freiburg-Ausflugsziele und Filmempfehlungen

Öffentliche Verkehrsmittel

Frei­burg bie­tet vie­le schö­ne Stadt­spa­zier­we­ge so­wie Ta­ges­aus­flugs- und Wan­der­zie­le.

Mit der Regiokarte (Ta­ges­kar­te, „WelcomeKarte” für Besucher, Mo­nats­kar­te, über­trag­bar oder nicht über­trag­bar) fahren Sie kreuz und quer im ge­sam­ten Re­gio­kar­ten­be­reich; für Stu­den­ten gibt es das „Semesterticket“ (of­fi­ziel­le In­for­ma­ti­ons­bro­schü­re in Deutsch und in Eng­lisch [PDF]). Auch Ei­sen­bahn­aus­flü­ge in die Schwei­zer Grenz­re­gion, z.B. ins wun­der­schö­ne Basel sind da­mit mög­lich, mit ei­nem klei­nen Auf­preis für die rest­li­che Strecke au­ßer­halb des Re­gio­netz­be­rei­ches; Videos: „Beautiful Views Of Basel City Switzerland. [6 min]“, Basler Fasnacht: „Guggemuusig Uelischränzer Basel - Clara-Monster-Konzert“.

Bus­un­ter­neh­men des Re­gi­o­kar­ten­ver­bunds, z.B. die DB Bahn Süd­ba­den­bus, fah­ren wun­der­schö­ne Aus­flugs­zie­le an. In­for­mie­ren Sie sich über die vie­len Bus­rou­ten, un­ter an­de­rem in den Ka­te­go­rien „Aus­flugs­bus­se •Frei­zeit- und Wan­der­bus­se •Rad­bus­se •Stadt­bus­se •Gren­zach-Wyh­len - Ba­sel/Neu­wei­ler­stra­ße •Hö­ri­bus: Süd­ba­den­bus-Frei­zeit­li­nie am Bo­den­see •El­sasß­re­gi­o­bus/Eu­re­gi­o­buss“ (Aus­flug nach Col­mar, von dort aus in die Vo­ge­sen). Brei­sach am Rhein.

Google-Bildersuche Freiburg, Freiburg Straßenbahnen, Freiburg im Winter.

Ausflug auf den Schloßberg, Spaziergang zum Kanonenplatz

Auf dem Schloß­berg bie­ten sich Ih­nen die schön­sten Frei­burg-Pa­no­ra­men. Es gibt meh­re­re Auf­stiegs­we­ge. Die­se emp­foh­le­ne Rou­te be­ginnt im Stadt­zen­trum.

Vom Ber­tholds­brun­nen aus ge­hen Sie zu­nächst am Mün­ster vor­bei auf den Karls­platz, auf dem auch Tou­ris­ten­bus­se par­ken. Von dort ge­lan­gen Sie über die Fuß­gän­ger­brücke (oder über die Stra­ßen­kreu­zung) in den Stadt­gar­ten, zu dem umfassende Vo­ge­lper­spek­ti­ve-Flug­zeug­auf­nah­men er­hält­lich sind (auf­zie­hen [hi­nein­zoo­men]!). Mehrere Wege füh­ren hoch auf den Berg. Geh­schwache Men­schen fah­ren mit der Schloß­berg­bahn: „GERMANY: Freiburg city & Schlossberg tower [HD]“.

Oben an­ge­kom­men bie­tet sich die Mög­lich­keit, in einer Gast­stät­te ne­ben der Bahn­sta­tion et­was zu trin­ken und zu es­sen. Wahl­wei­se können Sie auch den al­ler­höch­sten Aus­sichts­punkt be­stei­gen, den Schloß­berg­turm, auf dem Sie eine Rund­um­sicht auf Frei­burg und Um­ge­bung ha­ben. Oder Sie lau­fen zum Ka­no­nen­platz. Auch dort zeigt sich Ih­nen ei­ne groß­ar­ti­ge Pa­no­ra­ma-Rund­um­aus­sicht auf Frei­burg. Vo­gel­per­spek­ti­ve auf den Ka­no­nen­platz.

An­schlie­ßend kön­nen Sie ent­we­der noch den Klei­nen Ka­no­nen­platz auf­stei­gen (Run­dum­grün-Pa­no­ra­ma­blick), oder Sie stei­gen ab zum Schwa­ben­tor. Auf dem dor­ti­gen Weg, un­ter­halb des Ka­no­nen­plat­zes, be­fin­det sich das Grei­fen­egg­schlöss­le, ei­ne Gast­stät­te mit Bier­gar­ten und groß­ar­ti­ger Aus­sicht. Ge­samt­über­sicht Ka­no­nen­platz und Schwa­ben­tor, Schwa­ben­tor­luft­auf­nah­me.

Das Ku­ra­to­ri­um Frei­bur­ger Schloß­berg e.V. in­for­miert über hi­sto­ri­sche Hin­ter­grün­de und hält ei­ne „Er­leb­nis­kar­te Schloss­berg“ zum He­run­ter­la­den be­reit, mit vie­len Aus­flugs­zie­len.


Die Dreisam

Frei­burg's Hausfluß, die Drei­sam, liegt nur ei­nen Kat­zen­sprung ent­fernt von der In­nen­stadt. You­tube-​Vi­de­o­im­pres­si­o­nen: Drei­sam 19 Oc­to­ber 2013 Frei­burg Ger­ma­ny“ • „der fluss DREI­SAM in FREI­BURG“ • „Frei­burg im Breis­gau 08.March2015 at the drei­sam with grey­reiher bird start“ • „Des­cente de la Drei­sam à Frei­burg“.


Tei­che und Seen, der alte Friedhof und
weitere Grünanlagen im Stadt­ge­biet

Um­ge­ben von Grün, mit Gast­stät­te und Boots­ver­leih, lädt der Frei­bur­ger Wald­see zu stim­mungs­vol­len Spa­zier­gän­gen und Aus­flü­gen ein. Bil­der zum Wald­see, Vi­deo „Wald­see Frei­burg - 4K“.

Im Frei­bur­ger Westen, di­rekt per Stra­ßen­bahn er­reich­bar, be­fin­det sich der See­park. Das ein­sti­ge Lan­des­gar­ten­schau­ge­län­de bie­tet vie­le Spa­zier­we­ge, ei­nen Bier­gar­ten und ei­nen Boots­ver­leih so­wie ei­nen ei­ge­nen Aus­sichts­turm mit Pa­no­ra­ma­rund­um­blick. Aus­zug des See­park-​Ar­ti­kels von freiburg.de (07.04.16), zu des­sen Att­rak­ti­o­nen: „Aus­stat­tung: Ja­pa­ni­scher Gar­ten, Kin­der­spiel­platz, Öko­sta­ti­on, Sta­di­on, Mi­ni­golf­an­la­ge, Boule­platz, Lie­ge­wie­se, Aus­sichtsturm, Pon­ton­steg, Boots­ver­leih“.

Ar­ti­kel „See­park in Frei­burg“, von freiburg-geniessen.de, mit Weg­be­schrei­bung. Vo­gel­per­spek­ti­ve auf den See­park, WP-​Ar­ti­kel „See­park Bet­zen­hau­sen“, Bil­der zum See­park. Vi­de­os: „Rund­flug In­spire 1 Frei­burg im Breis­gau See­park in 4k“ (der freiburg­re­le­van­te In­halt beginnt erst ab 0:28); „See­park Frei­burg im Breis­gau 08 November 2015 +23,6° Grad Cel­si­us“; „Frei­burg. See­park. “.

Den Al­ten Fried­hof um­gibt ei­ne ganz be­son­de­re Athmo­sphä­re. Nach sei­ner Stil­le­gung im Jah­re 1872 wan­del­te er sich zum Er­ho­lungs­park und lädt, mit sei­nen zahl­rei­chen Sitz­bän­ken und Bäu­men, zu ge­ruh­sa­men Spa­zier­gän­gen ein. Er grenzt di­rekt an die Frei­bur­ger In­nen­stadt. WP-​Ar­ti­kel „Al­ter Fried­hof (Frei­burg im Breis­gau)“, Bil­der, Ge­län­de­ü­ber­sicht.

Über­sichts-​WP-​Ar­ti­kel „Grün­an­la­gen in Frei­burg“.


Mit der Seilbahn auf den Schauinslandberg

Am 17. Ju­li 1930 er­öff­ne­te die Schau­ins­land­bahn. Ei­ne bahn­bre­chend neue Tech­no­lo­gie für Seil­bah­nen nut­zend und ih­ren Fahr­gä­sten herr­li­che Pa­no­ra­men bie­tend, wur­de sie schon bald zur Tou­ri­sten­att­rak­tion.

Die Tal­sta­tion der Schau­ins­land­berg­seil­bahn er­rei­chen Sie be­quem mit Stra­ßen­bahn und Bus. In der Berg­sta­tion kön­nen Sie sich in der Gast­stät­te stär­ken. Vie­le Wan­der­rou­ten und Aus­flugs­zie­le bie­ten Ih­nen ein­drucks­vol­le Land­schaf­ten.

  • Fahrt auf den Schau­ins­land im Schwarz­wald Som­mer 1989“. Sehr schö­ne Film­auf­nah­men. Län­ge: 3 Mi­nu­ten.
  • Mit der Schau­ins­land­bahn in den Win­ter“. Ein groß­ar­ti­ger Film, auch in ho­her Auf­lö­sung ver­füg­bar. Oben am Schaui­ns­land­berg ist dann al­les weiß. Mit wun­der­schö­nen Land­schafts­auf­nah­men. Ge­samt­län­ge: 21 Mi­nu­ten, auf You­tube.
  • Schauinslandbahn, 2011-08-29“. Weit­win­kel- und Pa­no­ra­ma­auf­nah­men, wäh­rend der Fahrt mit Vi­de­o auf­ge­nom­men. Län­ge: 6 Minuten, Youtube.
  • Wired Mountains 1932 (über­setzt etwa: Ver­ka­bel­te Ber­ge), Län­ge 2 Mi­nuten. Ein hi­sto­ri­scher Film zur Schau­ins­land­bahn, 1932 ge­filmt von Pathé News, im Welt­netz ver­öf­fent­licht von britishpathe.com. Ein­lei­ten­der Film­text: „Deep in South Germany, where the scenery sticks out in pictu­resque knobs, they built one of those cute litt­le air­lines. (and christened it 'Schau­ins­land­bahn').“ Über­setzt etwa: „Tief im Sü­den Deutsch­lands, wo die Land­schaft durch ma­le­ri­sche Berg­knöp­fe her­vor­sticht, bau­ten sie ei­ne die­ser nied­li­chen klei­nen Flug­li­nien (und tauf­ten sie 'Schau­ins­land­bahn').“ Drücken Sie beim Ab­spie­len rechts un­ten auf das recht­ecki­ge Sym­bol, um den Voll­bild­mo­dus zu ak­ti­vie­ren.
  • Die Schau­ins­land­bahn“. Über die Tech­nik der er­sten Groß­ka­bi­nen­um­lauf­seil­bahn der Welt.
  • „Mit der Bahn auf den Schauinsland“
  • „Mobil auf dem Schauinsland: Hofsgrund - die höchste Gemeinde “

Of­fi­ziel­le Sei­te der Schau­ins­land­seil­bahn: www.schauinslandbahn.de. Zu zwei Ter­mi­nen, im Früh­jahr und im Herbst, fin­den War­tungs­ar­bei­ten statt.

Der Schau­ins­land bie­tet auch Mu­se­ums­berg­werk-​Füh­run­gen: „Er­le­ben Sie haut­nah 800 Jah­re Berg­bau­ge­schich­te im grö­ßten Sil­ber­berg­werk Süd­deutsch­lands“ (of­fi­ziel­le Netz­sei­te, 18.05.2017). Quer­schnitt • WP-​Ar­ti­kel „Gru­be Schau­ins­land“ • „Category:​Mu­se­ums­berg­werk Schau­ins­land“ • Schau­ins­land Berg­werk [Bildersuche] . • Vi­deo „Un­ter­ta­ge im Sil­ber­berg­werk“ (4 min)

Zu Fu­ße des Schau­ins­land­bergs liegt Hor­ben, ei­ne Ort­schaft mit wun­der­ba­ren Pa­no­ra­ma­aus­blicken. „Im­pres­si­o­nen“, präsentiert den Vi­de­o­film „Win­ter in Hor­ben“.



Mit der Höllentalbahn nach Seebrug, hoch zum Schluchsee

Erleben Sie beeindruckende Schwarzwaldpanoramen mit der Höllentalbahn: Vom Frei­bur­ger Haupt­bahn­hof aus fah­ren Sie mit der Ei­sen­bahn am Ti­ti­see vor­bei nach See­brug, zum Schluch­see.

Emp­feh­lung: Bei der Auf­fahrt soll­ten Sie sich im Zug auf der rech­ten Sei­te ei­nen Sitz­platz su­chen, für die Fo­to­auf­nah­men im Ge­bir­ge.

Filme auf Youtube:




Zur Geschichte Freiburgs

Ei­ne groß­ar­ti­ge, au­ßer­ge­wöhn­li­che Bil­der­sei­te zu an­de­ren Zeit­pha­sen von Frei­burg i.Br.: alt-freiburg.de. Sehr um­fas­send, un­ter­teilt in meh­re­re Ka­te­go­rien; mit zahl­rei­chen Bil­dern, die auch nach Stadt­tei­len ge­glie­dert be­trach­tet wer­den kön­nen: „Frei­bur­ger Stadt­tei­le“.

„Der Schwarzwald“, von Pascal Ettinger

Schwarz­wald­do­ku­men­ta­tion mit vie­len ein­drucks­vol­len Land­schafts­auf­nah­men (Breit­bild­for­mat), vie­len hi­sto­ri­schen Infor­ma­tio­nen und Rei­se­emp­feh­lun­gen. 42 Mi­nuten, in ho­her Auf­lö­sung ab­spiel­bar, auf You­tube: „Der Schwarz­wald“.

Freiburg­film­por­trait von 1973

Ein schö­ner Kurz­film zu Frei­burg, ins­ge­samt acht Mi­nu­ten lang. Auf You­tube:

Weitere

Freiburg in Breisgau, Deutschland.c1966/67.wmv“, 6 Minuten

Freiburg um 1935“, Diaschau, 5 Minuten


Tages- und Wanderausflugsziele

Be­ach­ten Sie die Zug- und Bus­li­nien, über die Sie die Zie­le bzw. die Wan­der­aus­gangs­punk­te di­rekt an­fah­ren kön­nen.

Wanderausflugsziele

Tiergehege und Erlebnisparks

Tier-Natur-Erlebnispark Mundenhof, di­rekt am Frei­bur­ger Stadt­rand ge­le­gen, Ein­tritt kosten­los. Aus­zug aus der Be­schrei­bung (04. Au­gust 2015): „[...] Mit 38 Hek­tar ist der Mun­den­hof das größte Tier­ge­he­ge in Ba­den-Würt­tem­berg. Auf den groß­zü­gig an­ge­leg­ten Kop­peln le­ben Haus- und Nutz­tier­ras­sen aus al­ler Welt. Zu­dem sorgt auch wei­ter­hin die Land­wirt­schaft auf rund 180 Hek­tar für ei­ne öko­lo­gi­sche Kreis­lauf­wirt­schaft. [...]“.

WP-Artikel „Mun­den­hof • Youtube-Film „Der Mun­den­hof in Frei­burg“ (32 Mi­nu­ten).


Schwarz­wäl­der Frei­licht­mu­se­um Vogts­bau­ern­hof. Aus­zug aus dem gleich­na­mi­gen WP-Artikel:: „[...] Das Schwarz­wäl­der Frei­licht­mu­se­um Vogts­bau­ern­hof in Gu­tach ist das äl­teste Frei­licht­mu­se­um Baden-Würt­tem­bergs. Es stellt das Le­ben, Woh­nen und Ar­bei­ten der Men­schen im Schwarz­wald in den letz­ten Jahr­hun­der­ten dar. [...]“

Youtube-Film „Film über das Schwarz­wäl­der Frei­licht­mu­se­um Vogts­bau­ern­hof“ (3 Mi­nu­ten).


Stein­wa­sen­park. Aus­zug aus dem gleich­na­mi­gen WP-Ar­ti­kel (04.08.2015): „[...] Auf ei­ner Flä­che von 35 Hek­tar sind Wild­ge­he­ge und ei­ni­ge Fahr­at­trak­ti­o­nen zu fin­den. Der Park ist in die Ge­birgs­land­schaft in­te­griert und hat durch­gän­gig das The­ma Schwarz­wald. Bei­spiels­wei­se gibt es ei­nen Ki­no­film zur Ent­ste­hungs­ge­schich­te des Ge­bir­ges und ein Mu­se­um mit or­i­gi­nal­ge­treu­en Mo­del­bau­ten von Schwarz­wald-​Häu­sern. [...]“.

Youtube-Film „Steinwasen Park“ (5 Minuten).


Europa-Park bei Rust. Aus­zug aus dem zu­ge­hö­ri­gen WP-Ar­ti­kel (04.08.2015): „[...] Der Eu­ro­pa-Park Rust ist ein Frei­zeit- und The­men­park in Rust, Ba­den-Würt­tem­berg. Mit rund 5 Mil­li­o­nen Be­su­chern im Jahr 2014[1] ist er der am mei­sten be­such­te Frei­zeit­park im deutsch­spra­chi­gen Raum. Laut AECOM-Theme-Index 2014 ge­hört der Eu­ro­pa-Park zu den 25 be­su­cher­stärk­sten Frei­zeit­parks der Welt, und ist nach dem Dis­ney­land Pa­ris der zweit­be­su­cher­stärk­ste Frei­zeit­park Eu­ro­pas, so­wie der be­su­cher­stärk­ste sai­so­na­le Frei­zeit­park der Welt.[1] Auf ei­ner Ge­samt­flä­che von rund 940.000 m² wer­den in 16 The­men­be­rei­chen über hun­dert Fahr­ge­schäf­te und meh­re­re Shows ge­bo­ten. Zum Park ge­hö­ren fünf Ho­tels, ein Gä­ste­haus, ein Cam­ping­platz und ein Ki­no. [...]“.

Youtube-Film „40 Jahre Europa-Park - Alle Neu­hei­ten 2015“ (9 Mi­nu­ten).




Verschiedene Videofilme

Reise Höl­len­tal­bahn Neu­stadt/ Schw.- Him­mel­reich

Feld­berg + feld­see + Ra­ven­na­schlucht - Bra­sileiras in Deutsch­land“: Wun­der­schö­ne Feld­berg und Feld­see-Auf­nah­men.

The Heart of Freiburg Germany“ kom­men­tier­te Di­a­schau, 4 Mi­nu­ten

Filme zur Schwäbisch-alemannischen Fastnacht in Freiburg i.Br. (Google Bil­der­su­che für Freiburg Fasnacht): Fasnet Umzug Freiburg 2015“ •  „ale­man­ni­sche fasnet - rosenmontagsumzug in freiburg 2011 - impressionen“ •  „Ro­sen­mon­tag Freiburg 16 février 2015“ •  „TV Südbaden Fasnet Mendig Frei­burg“ •  „Freiburger Fasnet, ovvero il carnevale a Friburgo 1999 - Narri! Narro!



Hi­sto­ri­sche Bur­gen und zeit­ge­nös­si­sche Stadt- und Burg­füh­run­gen in Frei­burg und Um­ge­bung

Im Frei­bur­ger Um­land exi­stie­ren meh­re­re hi­sto­ri­sche Bur­gen. In ei­ni­gen wer­den auch zeit­ge­nös­si­sche Füh­run­gen ge­bo­ten, hu­mor­voll und ho­ri­zont­er­wei­ternd, auf Wunsch auch in Eng­li­scher Spra­che.

Burgfräulein Brigitte von Landeck

Hauptseite: „www.brigitte-von-landeck.de“. „Füh­run­gen und Ter­mi­ne“. „Der Vier­bur­gen­weg“.

Historix Tours

Ein beliebter Klassiker unter den Freiburger Stadtführungen: historix-tours.de.



Netzseiten zu Freiburg i.Br.

Freiburg im Breisgau Reiseführer“ bei Wikitravel.org

Äu­ßerst um­fang­rei­che, hoch­in­for­ma­ti­ve Sei­te: Frei­burg-​ge­niessen.de. „Site­map“ • „Über­sichts­kar­te Frei­burg“ • „Link­ver­zeich­nis [zu Frei­burg]

Offizielle Informationen der Stadt Freiburg: „Tourismus“.











Urheberrecht 2008–2017 bei Peter Jockisch, webmaster@peterjockisch.de
Alle aufgeführten Markennamen, Handelsmarken und Werktitel sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer
Rechtliche Hinweise •  Impressum •  Datenschutzerklärung •  Biographische Notizen